Dienstag, 30. August 2016

Botswana - Tag 2

Auf unserem riesigen Anwesen ließen wir den Tag ganz gemütlich starten: Nach dem Ausschlafen im riesigen Bett gab es Obstsalat aus unserer eigenen Küche, bevor wir uns in den Garten an unseren tollen Pool legten.

Völlig entspannt ging es dann zur Bootssafari in den Chobe-Nationalpark. Nur Meli war heute nicht so ganz fit, was sich hoffentlich wieder fängt. So tuckerten wir dann in unsrem kleinen Boot am Ufer entlang und bestaunten einmal mehr Elefanten, Hippos, Büffel und Krokodile. Ein richtiges Highlight war heute leider nicht dabei, aber die Affenfamilien, die wir gegen Ende entdeckten, boten trotzdem ganz gute Unterhaltung.

Nach dem Sonnenuntergang ging es dann wieder zurück zur Unterkunft, wo wir uns noch Spaghetti kochten und einmal mehr zeitig ins Bett gingen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.