Dienstag, 25. November 2014

Phuket - der letzte Tag

Heute stand uns leider schon der letzte Tag hier in Thailand bevor, den wir deshalb natürlich nochmal ausnutzen wollten.

Es ging mit dem Roller nochmals kreuz und quer über die Insel. Zuerst fuhren wir die Westküste nach oben, vorbei am völlig überfüllten Patong-Beach. Kurz danach wird die Küste aber schon wieder viel idyllischer und wir stoppten an einem kleinen, etwas versteckten Strand. Um dorthin zu gelangen mussten wir erstmal einen ganz schönen Abhang runtersteigen, aber wir wurden dafür mit feinem Sand und traumhafter Kulisse belohnt.

Da Meli mittlerweile aber nicht mehr zur Ruhe kommt, fuhren wir nach einer guten Stunde schon wieder weiter. Beim nächsten Strand stoppten wir für einen leckeren Mittagssnack direkt an einer kleinen Garküche.

Anschließend stand noch Shopping auf dem Plan. Da wir aber die richtige Ausfahrt verpassten und es danach keine Wendemöglichkeit mehr gab, fuhren wir erstmal kilometerweit quer über die Insel. Als wir dann die erste Möglichkeit zum Halten fanden, waren wir schon so weit von der Mall entfernt, dass wir beschlossen einfach weiter zu fahren und eine andere zu suchen.

Mit dem angenehmen Fahrtwind ließ es sich auch bei zunehmendem Verkehr noch ganz gut aushalten und schließlich fanden wir ein riesiges 4-stöckiges Einkaufszentrum in der Nähe von Phuket Town.

Nachdem der Geldbeutel leer und die Taschen voll waren, ging es über einen Thai-Weihnachtsmarkt (leckere Essensstände!) schnell weiter zu einer abschließenden Fußmassage.

Dort liegen wir jetzt gerade und entspannen ein letztes Mal, bevor wir nach dem Packen in etwa einer Stunde schon los zum Flughafen müssen, wo dann um 0:30 Uhr heute Nacht der Flieger in Richtung Dubai startet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.